Die Legende vom "Weißen Stein"



Ein Altes Gasthaus, ein kleines Dorf in der Provinz von Enger und die Vision von einem Italienischen Restaurant; das hielten viele 1994 für ein nicht -um es nett auszudrücken- ernstzunehmendes Projekt… 

Viele Fragen „Warum trägt ein italienisches Restaurant weiterhin den Namen `Zum Weißen Stein` - total untypisch“ aber ganz leicht zu erklären. Bis Zum Jahre 1994 war das Gebäude die Stammkneipe der Mitarbeiter von der Firma KS (Kalk Sandstein) - Aus der Intention die Dorfbewohner Oldinghausens weiterhin auf unserer Seite zu haben und als Fremde Tribut zu zollen ,behielten wir den Namen - heute eine Marke .

 Über die Jahre merkten wir, dass der Platz langsam nicht mehr reichte, eine zu kleine Küche, ein schmaler Gastraum mit 8 Tischen. Nun kam 1997 die Idee einer Vergrößerung, der „Wintergarten“ entstand, mit welchem nun der Startschuss gegeben wurde, der auch heute noch unsere Philiosphie widerspiegelt : Uns wird nie langweilig. Gäste , die uns über die Jahre schätzen und lieben gelernt haben, können derfinitiv bestätigen ,dass wir es mögen, uns immer wieder neu zu erfinden. Das liegt im Grunde genommen daran, dass es unsere Passion ist, uns selber und auch unsere Gäste immer wieder auf’s Neue zu überrraschen und diesen Spirit werden wir auch definitiv weiterhin anstreben…  




 
 
 
 
E-Mail
Anruf